Button für Menü
REMONDIS Electrorecycling GmbH

Französische Gesetzgebung für „Déchets d‘équipements électriques et électroniques (DEEE)“

  • In Frankreich wurde die WEEE-Richtlinie mittels einer Verordnung umgesetzt, der „Verordnung vom 23. November über die Modalitäten der Behandlung von Elektro- und Elektronikgeräten unter Artikel 21 des Dekrets Nr. 2005-829 über die Zusammensetzung von elektrischen und elektronischen Geräten und die Entsorgung von Abfällen aus diesen Geräten“ („Arrêté du 23 novembre 2005 relatif aux modalités de traitement des déchets d‘équipements électriques et électroniques prévues à l‘article 21 du décret n° 2005-829 du 20 juillet 2005 relatif à la composition des équipements électriques et électroniques et à l‘élimination des déchets issus de ces équipements“).

    Sitze des französischen Zweikammerparlaments: Der Senat als Oberhaus tagt im Palais du Luxembourg, die Nationalversammlung als Unterhaus im Palais Bourbon

  • Eckdaten zum DEEE in Frankreich

    Eckdaten zum DEEE in Frankreich
    Inkrafttreten20.07.2005
    Inhalte bei EinführungWEEE-Richtlinie
    Ziele des GesetzesVerringerung von Schadstoffen, Entnahme von Schadstoffen aus den Elektro- und Elektronikaltgeräten, Konzipierung der Geräte unter Berücksichtigung des Umweltschutzes, dass die Wiederverwendung und das Recycling von Bauteilen oder ganzen Geräten nicht behindert werden
    Aktuelle FassungGesetzestext
REMONDIS Electrorecycling GmbH
AGBImpressum


    Standorte

    REMONDIS Electrorecycling ist im europäischen und internationalen Ausland für Sie tätig.
    mehr


    Bibliothek

    Hier finden Sie Unternehmensbroschüren,
    Infos zu unseren Zertifizierungen sowie eine
    Zusammenfassung europäischer Gesetze.
    mehr


    Webportal

    Immer auf dem neuesten Stand: Verfolgen Sie Ihre ear-Abholaufträge online.
    mehr

© 2017 REMONDIS SE & Co. KG

01 / 03